Messerpiet
Messerpiet

Hohe Schärfe und Ausdauer

Spezialist für Jagd und Outdoor: Die superscharfe Klinge aus dem tollen Pulverstahl RWL-34 nimmt so schnell nichts übel, das polierte Makassar-Ebenholz ist ein echter Hingucker

 

Messer für den Jäger müssen sich bestens führen lassen und zugleich etwas aushalten. Ganz nebenbei sollen sie ihre hohe Schärfe auch möglichst lange halten. Extreme Schärfe und höchste Belastbarkeit schließen sich bei Messerklingen grundsätzlich aus. Aber man nähert sich an: Es gibt inzwischen moderne Stahlsorten, die sehr scharf zu bekommen sind, nicht so schnell stumpf werden und zugleich zäh sind. Ganz vorn stehen hier die pulvermetallurgischen Stähle, wie sie auch schon für Küchenmesser Verwendung finden. Messerpiet nahe Bremen setzt gern auf RWL 34, einem rostträgen Pulverstahl, der sich zu einer bissigen Schärfe bringen lässt, die er extrem lange hält. Zugleich ist er zäh genug, damit die Klinge auch seitlich wirkende Kräfte auffangen kann, ohne zu brechen. Der Nachteil eines solchen Stahls besteht darin, dass er schwer zu schärfen und zudem teuer ist. Etwas für Spezialisten - in vielerlei Hinsicht.

 

Inzwischen bieten wir auch Messer aus AEB-L-Stahl des berühmten schwedischen Herstellers Uddeholm an. AEB-L verbindet auf nahezu ideale Weise die Forderungen der Anwender nach einer Klinge höchster Schärfe, dabei zugleich großer Zähigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Rost. Ursprünglich für Rasiermesser, also für feine Schneiden entwickelt, findet AEB-L immer mehr Kenner, die seine breit gefächerten Anwendungsmöglichkeiten schätzen. Unsere Klingen weisen feine und wirklich ungeheuer scharfe Schneiden auf und zeigten keinerlei Sprödigkeit, sondern Elastizität. Wir bieten wie immer Messer mit Klingen aus diesem wirklich tollen Stahl an, die wir gern nach Maß fertigen.



Messerpiet verarbeitet jenseits der Superstähle den klassischen und bewährten 440-C-Stahl. Er galt auch mal als Superstahl, ist aber ein wenig ins Hintertreffen geraten, weil er in großen Mengen angeboten wird und daher als Allerweltsstahl abgetan wird. Aber nicht jeder auf dem Markt gehandelte 440-C-Stahl ist gleich - es gehört schon ein wenig Wissen um seine korrekte Verarbeitung und vor allem Härtung dazu. Wenn alles stimmt, verhält er sich zu den normalen 440er Stählen wie ein Porsche zu einem VW Golf. 440-C-Stahl, wie wir ihn anbieten, ist hart, zäh und lässt sich fein ausschleifen. Er hat zu Recht seinen Platz im Reigen hochwertiger Messerklingen. Hinzu kommt, dass er im Vergleich zu den modernen Pulverstählen deutlich günstiger auf dem Markt zu haben ist - wir haben hier sehr attraktive Angebote.

  

Messerpiet bietet ebenfalls Messer mit klassischen Kohlenstoffstahlklingen an, die durch ihre homogene Stahlstruktur fein ausschleifbar und so extrem scharf zu bekommen sind. Durch eine spezielle Härtung sind Kohlenstoffstahlklingen auf deutlich mehr als 60 HRC Rockwellhärte gebracht und stammen häufig aus Skandinavien. Mit solchen Klingen ist beim jagdlichen Arbeiten etwas mehr Vorsicht geboten, weil ihre ungeheure Schärfe mit einer gewissen Sprödigkeit bezahlt wird. Während die Klingen aus modernen Stählen nicht gerade einfach zu schleifen und zwischendurch beim Arbeiten am Wild kaum nachzubehandeln sind, punkten Karbonstahlklingen grundsätzlich mit ihrer leichten Schärfbarkeit. Zumal, wenn ihre Rockwellhärte knapp unter 60 HRC liegt - ein einfacher Wetzstahl oder ein Keramikstab im Taschenformat genügt. Allerdings benötigen die Klingen immer etwas mehr Pflege, weil sie nicht rostfrei sind.

 

Für alle unsere Jagdmesser gilt dasselbe wie für unsere Kochmesser aus härtesten Stählen: Nutzen Sie unseren Schleifservice in der Nähe von Bremen! Näheres finden Sie unter diesem Stichwort in der Messerpiet-Navigationsleiste.  

 

Extrem scharf, trotzdem belastbar und rostfrei - spiegelpolierte Klinge aus dem Super-Stahl AEB-L der schwedischen Stahlschmiede Uddeholm
Der Klassiker in modern: Extrem scharfe, ausdauernde und hoch belastbare spiegelpolierte Klinge aus pulvermetallurgischem Stahl RWL-34, Griffschalen polierter und gewachster ostindischer Palisander, Edelstahl-Nieten
Nostalgie pur - echter 512-Lagen-Damast für eine besondere Jagdmesserklinge, dazu eine liebevoll ausgestattete Kafka-Lederscheide

Handgefertigte Lederscheiden nach Maß

Edles Leder für ein exklusives Messer
Punzierte edle Lederscheide für ein edles Damastmesser

 

Für unsere exklusiven Jagdmesser lassen wir feinste Scheiden aus bestem Leder bei Ladislav Kafka, einem befreundeten erstklassigen Sattler im benachbarten Emtinghausen bei Bremen, exakt für jedes einzelne Modell anfertigen (http://www.die-kleine-sattlerei.com). Wir kennen seine Werkstatt und wissen, wie ausgezeichnet er arbeitet. Die Messer passen ideal in die Scheide und sitzen dank der Maßanfertigung darin fest auch ohne Laschen oder Schlaufen mit Druckknöpfen oder ähnlichen Hilfsmitteln. Bei Bedarf sind sie deshalb blitzschnell ohne viel Gefummel zur Hand. Solche exzellenten Lederscheiden sind durch Handarbeit so individuell wie unsere Messer selbst. Deshalb sind auch Sonderanfertigungen für unsere auf Bestellung gefertigten Messer nach Ihren Wünschen kein Problem.

 

Wir liefern unsere Jagdmesser in der Regel einschließlich einer der hochwertigen und maßgeschneiderten Lederscheiden von Ladislav Kafka. Allerdings haben wir auch vereinzelt Messer ohne Scheiden im Programm. Selbstverständlich können auch für diese Messer spezielle Lederscheiden gegen Aufpreis geordert werden. Achten Sie bitte auf die Beschreibungen zu unseren Messern oder fragen Sie uns ganz einfach. Bei den nordischen Messern sind in der Regel sehr gute Lederscheiden aus serieller Fertigung im Preis enthalten - schlicht, aber robust und zweckmäßig.

So finden Sie zu uns:

Messerpiet

 

Peter Bauer

Bromberger Straße 14

27321 Thedinghausen

Tel. 0175-9313780

Fax 04204-913187

Mail: info@messerpiet.de

Mail: messerpiet@t-online.de

Website: www.messerpiet.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter unseren AGB.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Messerpiet

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.