Messerpiet
Messerpiet

Europa trifft Japan: Wenn das Kochmesser einfach Gyuto oder auch Santoku heißt...

Scharf und schneidfreudig - dieses Kurouchi-Gyuto mit einem V2-Stahl-Kern ist aktuell eines unserer schärfsten Messer im Angebot. Und bildschön ist es mit polierter Bronzezwinge, Cocobolo-Griff, Mosaikpins und Grenadill-Abschluss obendrein.

 

Messerpiet fertigt bei Bremen Kochmesser höchster Schärfe aus den unterschiedlichsten Stählen mit verschiedenen Griffen vornehmlich aus edlen Hölzern mit zum Teil atemberaubender Maserung und exzellenten Eigenschaften, was Härte und Wasserfestigkeit, aber auch das Griffgefühl angeht. Die Hölzer bezieht Messerpiet von Importeuren, die nur bei solchen Produzenten in aller Welt einkaufen, die sich einer naturbezogenen und vernünftigen Bewirtschaftung verschrieben haben. Darüberhinaus nutzt Messerpiet auch deutsche und europäische Hölzer. Zu unserer Philosphie passt, dass wir selbstverständlich nur natürliche Materialien zum Schutz der Hölzer verwenden: Leinöl, Thujaöl, Bienen- und Carnaubawachs, Schellack kombiniert mit natürlichen Hartölen.

 

Unsere Kochmesser orientieren sich grundsätzlich an den japanischen Formen Santoku, Nakiri, Kiritsuke und Yanagiba. Das stark nachgefragte Gyuto ist von der Form her das gute deutsche Koch- oder Chefmesser. Allerdings ist es zugunsten allerhöchster Schärfe erheblich dünner ausgeschliffen und besteht aus deutlich höher bis sehr hoch gehärteten Stählen. Das erfordert einen sorgfältigen Umgang, denn eine dünne Klinge mag es nicht, wenn man sie verkantet oder anderweitig robust behandelt. Dafür fasziniert ein solches Messer wie alle unsere Produkte durch eine Schneid-Performance, die ihresgleichen sucht.

 

Zu der hohen Qualität unserer Klingen und Griffe gehört eine Verarbeitungsgüte, die bis ins Detail auf Freude am Schneiden ausgelegt ist. So sind bei uns Klingenrücken und Kehlung, der Übergang zum Griff, sauber gerundet und fein poliert. Das erlaubt ermüdungsfreies Arbeiten auch über einen längeren Zeitraum, die bei jedem Messer vorhandene beste Balance leistet ebenfalls ihren Beitrag dazu. Eine vorbildliche Klingengeometrie für höchste Schneid-Performance ist bei uns selbstverständlich.

 

Unser Tipp: Nutzen Sie den Schleifservice von Messerpiet! Näheres finden Sie unter dem entsprechenden Button in unserer Navigationsleiste.

 

 

Handlich und zugleich wunderschön: Kleines Gyuto mit 180 mm mm langer Klinge und wundervoll gemaserten Griffschalen aus Königsholz
Gyuto mit Carbonstahl-Klinge von Masamoto, handpoliert, handgeschliffen - höllisch scharf bei hoher Robustheit. Mit Corian®-Griffschalen Antarctica.
Per Hand geschliffenes und mattiertes Gyuto mit herrlich gemaserten Cocobolo-Griffschalen und Mosaikpin
Pulvermetallurgischer Damaststahl hoher Härte und damit Standzeit, Schmuckgriff aus grauem Corian® mit verschiedenen Zwischen-Lagen
Mosaikpin an unserem ZDP-189-Gyuto aus Messing, blau gefüllt
Extreme Schärfe und bildschön - Weißpapierstahl-Klinge mit wolkigem Honba-Zuke-Abzug auf japanischen Natursteinen, spiegelpolierte Bronze-Zwinge und Schlangenholzgriff

So finden Sie zu uns:

Messerpiet

 

Peter Bauer

Bromberger Straße 14

27321 Thedinghausen

Tel. 0175-9313780

Fax 04204-913187

Mail: info@messerpiet.de

Mail: messerpiet@t-online.de

Website: www.messerpiet.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter unseren AGB.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Messerpiet

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.