Messerpiet
Messerpiet

Wasser-Schleifsteine

Immer wieder fragen unsere Kunden danach, was sie benutzen sollten, um die wertvollen und fein geschliffenen Messerpiet-Klingen selbst scharf zu halten. Einmal bieten sich die Abzieh-Leder an (siehe unten!), zum anderen gibt es eine große Zahl japanischer und europäischer Banksteine (denn nur die kommen wirklich in Frage), auf denen sich unsere Messer bestens schärfen lassen. Nur welche wählen? Man kann viel Geld investieren, was sich für den privaten Haushalt aber selten lohnt. Wir bieten Ihnen in unserem Shop qualitativ hochwertige Edelkorund-Steine des deutschen Herstellers Zische an – auf ihnen können Sie schnell und zuverlässig sehr gute Ergebnisse erzielen. Und um das Ganze erschwinglich zu halten, haben wir ein feines Angebot der Firma Zische angenommen und Steine zweiter Wahl mit kleinen Schönheitsfehlern eingekauft, die deren Funktion in keiner Weise beeinträchtigen. Sie sind allerdings sehr rücksichtsvoll, was Ihr Portemonnaie angeht.

Wenn Sie Fragen zu den Steinen haben, sprechen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen Tipps und Hinweise, wie Sie mit den Banksteinen umgehen sollten - sie sollten zum Beispiel die Steine vor dem Gebrauch etwa zehn Minuten lang in Wasser legen, damit sie sich richtig gut voll saugen können. Sollten Sie bisher noch nicht auf einem solchen Stein geschliffen haben, benutzen Sie zum Üben ein einfaches Messer. Wenn Sie das scharf bekommen, sind Sie gerüstet, um Ihr wertvolles Messerpiet-Messer anzugehen.

 

Abzieh-Leder mit Polierpaste

Bereit für den sofortigen Einsatz - Abzieh-Leder von unserem Sattler L. Kafka, beschichtet mit Chromoxid

Um die Intervalle zwischen den professionellen Schleifarbeiten an Ihren wertvollen Messern zu verlängern, bietet Messerpiet Abzieh-Leder, fertig behandelt mit Polierpaste, an. Die Lederstücke  stammen von unserem Sattler Ladislav Kafka, der sie speziell auf ihre Tauglichkeit hin für den vorgesehenen Einsatz ausgesucht hat. Sie sind sofort einsatzbereit. Es gibt sie in der Standard-Ausführung mit grüner Chromoxidpaste, auf Wunsch auch mit Pariser Rot (Eisenoxid) oder Diamantpaste (1 µ). Sie können die Abzieh-Leder in unserem Shop ordern. 

Bei unseren Premium-Messern gehören die Leder künftig zur Ausstattung. Achten Sie bitte auf den entsprechenden Vermerk.

 

Kochmesser-Lederscheiden

Sattler Kafka passt jede Lederscheide exklusiv für jedes Messer an, hier beispielsweise für ein Santoku

Lederscheiden für Kochmesser? Ja, das kann sinnvoll sein: Wer seine wertvollen Klingen schützen und trotzdem in einer Schublade lagern will oder sie auf Reisen mitnehmen möchte, sollte sie in Leder hüllen. Wir bieten Spezialanfertigungen von Ladislav Kafka an - von vergleichbarer Qualität wie unsere Lederscheiden für Jagdmesser, auch für jedes Kochmesser exklusiv angepasst, aber nicht mit dem dort eingebauten Arretier-Effekt. Die Lederscheiden für Kochmesser kosten zwischen 50 und 60 Euro je nach Größe, selbstverständlich sind auch Sonderwünsche möglich - fragen Sie uns einfach.

Ihr Messer gut geschützt - in der Schublade oder auf Reisen

So finden Sie zu uns:

Messerpiet

 

Peter Bauer

Bromberger Straße 14

27321 Thedinghausen

Tel. 0175-9313780

Fax 04204-913187

Mail: info@messerpiet.de

Mail: messerpiet@t-online.de

Website: www.messerpiet.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter unseren AGB.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Messerpiet

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.